Journal für Katzenkultur

Elfchen für Pfotenland

In Lyrik on 17. November 2010 at 19:47

Das große poetische Weihnachts-Special

Matze+Rudi:

Liebe Freunde, Felle, Menschen und geheime Poeten!

Die Redaktion nimmt ja immer gerne Wünsche und Ideen unseres TwitCatClubs (unsere Hundekumpels und Nager-Freunde zählen ausdrücklich dazu) entgegen Deshalb sind wir voll begeistert über die Bemerkung unseres Kumpels @EltonTheCat. Er bewies unter seiner rauen Elton-Foxhunter-Schale ein weiches poetisches Herz und outete sich als „Elfchen-Freund“.

Nein, nein- nicht was ihr gezz denkt. Es geht hier nicht um diese kleinen geflügelten Wesen die um Blumen rum schwirren und so einen blinkenden Zauberstab schwingen…oder so.

„Elfchen“ ist eine Gedichtform die vorgegebenen Regeln folgt. Die Anleitung kommt gleich.

Ihr wisst ja alle (hoffentlich), das unser Pfotenland den Untertitel „Journal für Katzenkultur“ trägt. Gelegentlich müssen wir diesem Titel auch mal gerecht werden und zeigen, dass in uns mehr steckt als Katzenpudding und Cat-Sticks.

Ganz spontan entstand die Idee zum Elfchen-Weihnachts-Special. Hören wir euch aufjaulen, oder gar fauchen? Ihr lasst die Redaktion nicht im Stich! Wir kennen euch doch *einschleim*.

Also- so geht es: Ihr schickt uns euer schönstes Winter-Advent-oder Weihnachts-Elfchen per Mail an  pfotenland@gmx.de.

Die Redaktion veröffentlicht die Poems anonym. Also: ACHTUNG! Schickt keine Elfchen mit Namen oder anderen Erkennungsmerkmalen! Die können leider nicht am Wettbewerb teilnehmen. Aber Pfotenland veröffentlicht sie natürlich gerne „außer  Konkurrenz“. Am 3. Advent hätten wir gerne alle Beiträge. Endgültiger Einsendeschluss: Montag, 13.12. bis 17:00 Uhr! Pfotenland spendiert ein kleines Präsent für das schönste Elfchen. Unsere Fellfreunde werden darüber abstimmen. Is das ne Ansage, Kumpels?


Hier als Beispiel das allererste Elfchen, das die Futterfrau je schrieb:

 

Hellblau

Ein Brief

Er kam gestern

Tränen tropfen aufs Papier

Abschied

 

Wie erwähnt folgen wir vorgegebenen Regeln.

Hier die Anleitung:

Ein Elfchen besteht aus 5 Zeilen mit insgesamt 11 Wörtern (daher der Name).

1.Zeile:  1Wort = eine Farbe, eine Form, Geruch oder eine Eigenschaft

2.Zeile:  2Worte= eine Person oder Gegenstand (mit Artikel) die/der diese Eigenschaft,    Form/Farbe hat

3.Zeile:  3Worte=Wo oder wie ist der Gegenstand oder was tut die Person

4.Zeile:  4Worte=Ein Gefühl, das sich auf den Schreiber bezieht

5.Zeile:  1Wort = Eine Pointe, Wendung, Wunsch, Abschluss

Ihr seht, das is voll einfach und hat Suchtpotential. Denkt drüber nach, die Redaktion freut sich über zahlreiche Einsendungen!

 

 

 

 

 

 

Advertisements
  1. Wenn ich wüsste wie katz faucht, ich würde es tun 😉 #Champi

    Ich suche einen Stift und dann geht es los … bis Weihnachten schaff21 Wörter. #Marzie ich

  2. So kennen wir euch, Mädels! Wir sind stolz auf euch. Legt los, ihr schafft das!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: