Journal für Katzenkultur

Die Brüder Charly und Henry

In Catwalk on 16. März 2010 at 13:25

Die Redaktion freut sich, dass sich wieder  zwei Twitter-Freunde vorstellen:

Hallo, wir sind Kater Charly und Kater Henry

Das sind wir:

Namen: Charly & Henry

Geburtsdatum: 04.04.2004 (ein echtes Glücksdatum und Palmsonntag)

Rasse: deutsch-österreichischer Grenzlandadel mit einem ¼ Perser

Wohnort: bei Hamburg

Twitterkontakt: @KaterCharly  @ KaterHenry

Mitmenschen: Ersatzmama (genannt Katzenmama), Ersatzpapa (genannt Katzenpapa), Ersatzoma (genannt Katzenoma), Kanarienvogel Maxi („gelbe Vögel sind Freunde!“)

Hobbys: Charly mag Kartonstapel, Katzenpapi morgens um 4 Uhr die Nase pearcen, Wolle klauen, Henry durch die Schleich-Ritter-Burg jagen, Vögel erschrecken, Katzenmamas Kopfkissen, im Schnee und im Dreck wälzen, durch den Garten rasen, Wasser aus Wasserhahn schlappern…

Henry mag Schlafen, gut aussehen, Katzenpapis Wurst beim Frühstück klauen, sich hinter Gardinen verstecken, Extremschmusing, rumtoben im Garten, an Blumen riechen, fremde Katzen verjagen, Wasser aus Blumenkanne mit Pfote trinken

Was wir nicht mögen: Autos aller Art, vor allem Müllabfuhr, Samstagssirene, fremde Menschen, Staubsaugeralarm, aufräumen, Henry mag`s nicht nasszuwerden

Hallo, wir sind Charly & Henry.  Geboren sind wir in im schönen Berchtesgadener Land.

 

Henry und  Charly

 

Unser Papi war wahrscheinlich ein Ösi-Draufgänger, unsere Mama ist zur Hälfte Perserin und weiß-knallbunt getigert. Wir haben noch vier Schwestern, die (hoffentlich) alle ein wunderschönes Leben auf den umliegenden Bauernhöfen genießen. Anfang Mai kam unsere heutige Ersatzmama auf die Idee, für ihre Alpengastwirtschaft („Hütte“) 2 Katzen zu adoptieren, die ihr und ihrem Mann die Mäuse vom Hals halten sollten. Da kam sie zu uns und war gleich hin und weg. Ich, Charly, war der Kleinste aus dem Wurf. Ich war so winzig, das der Tierarzt, zu dem unsere Ersatzmama uns brachte Anfang Juni, nicht wusste, ob ich mal groß und stark werden würde. Außerdem habe ich einen kleinen Hüftfehler, ich bin da nicht so gelenkig. Henry war damals ein kleiner Schisser aber total munter. Bei unseren neuen Eltern haben wir natürlich erst mal die ganze Bude auf den Kopf gestellt. Am ersten Abend haben wir unsere Mama vermisst und ganz laut geweint, seitdem schlafen wir im Bett… Auf der Hütte hatten wir das totale Paradies! Nur Natur, viele tolle Tiere wie Rehe, Marder, Adler, Dachse, Füchse, Waldkäuze und natürlich jede Menge Mäuse. Die kleinen Waldmäuse hat Ersatzmama aber immer wieder unter die Baumwurzeln gebracht, weil wir die Mäuse zum Zeigen immer erst mal vorbei gebracht haben… Abends sind wir aber immer brav ins Haus, damit uns auch ja nichts passiert.

 

Charly

 

Als wir 1 Jahr alt waren, sind wir mit unseren Ersatzeltern in die Nähe von Hamburg gezogen. Dort ist es auch schön. Wir haben einen tollen Garten und es fahren in der Straße nur ganz wenig Autos, weil wir am Kopf einer Sackgasse wohnen. Hier gibt es aber ziemlich viele Katzen, das gefällt Henry gut, dann kann er sich mit ihnen prügeln.

Ich, Charly, mag keine fremden Katzen, weil ich so klein bin. Henry ist der Chef im Garten und passt auf jede Pflanze auf.

 

Henry

 

Drinnen im Haus bin ich aber der alleinige Chef und fress auch immer zuerst. Ansonsten sind wir total verschmust und haben unsere Ersatzeltern voll im Griff. Wir haben jetzt viele neue Freunde beim Twittern gefunden und wenn wir mal mehr Zeit haben, machen wir eine eigene Website auf. Es gibt aber schon einen Film von uns unter youtube: „Charly und Henry – Situationen“. Das werden bestimmt noch mehr … So, jetzt wünschen wir allen Mitmaunzern ein tolles Leben im Garten und in den 4Wänden.

Ein Schnurrmaunzgruß an alle.

Eurer Charly und Euer Henry

Advertisements
  1. Da ich ja derweil krank zu Hause weile, hab ich nichts besseres zu tun als meine Lieblingsblogs zu durchstöbern. Und hier bin ich dank Twitter auch gleich auf den frisch geposteten Artikel gestoßen. Also Charly und Henry, ihr habt ja bisher ein interessantes Leben gehabt und habt scheinbar den Wechsel vom Süden in den Norden gut überstanden. Bildschön scheint ihr auch zu sein – als Kitten ja auf alle Fälle – was ich da von euren Köpfen zu sehen bekomme. Da ihr auch twittert, werde ich euch gleich mal folgen.
    Wir lesen uns … falls ihr mir, als Nichtkatze, auch folgen mögt :))
    Manuela

  2. Ach die österreichischen Katzen leben in Deutschland? Jetzt ist alles klar! Wir leben zwar hier in Wien, kommen aber aus Ungarn bzw. Spanien :-))))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: