Journal für Katzenkultur

So sind wir- Matze+Rudi

In Catwalk on 27. September 2009 at 21:24

Liebe Leser,

wir haben eine neue Rubrik eingerichtet, den Catwalk. Hier habt ihr die Gelegenheit euch vorzustellen. Wir sind sicher, dass die Leser von PfotenlandJournal  für Katzenkultur überaus interessiert sind, alles über euch zu erfahren.  Plaudert aus dem Nähkästchen und nehmt keine Rücksicht auf  eure zweibeinigen Mitbewohner. Da sich unsere Leserschaft überwiegend im bepelzten Umfeld tummelt, sind wir unter uns. Fotos sind hochwillkommen. Bei Interesse bitten wir um eine mail an die Redaktion:

pfotenland@gmx.de

Ähm…ja-äh..wir fangen dann mal an:

Also, wir Matze und Rudi sind Burma-Kater oder Burmesen. Unser Futtermann hat sooo sehr an unserem Vorgänger, dem weißen Regenbogenkater Yoda gehangen, dass Futterfrau verzweifelt nach einem weißen Hauskater gesucht hat. Sie hat aber keinen finden können und deshalb wohnen wir jetzt bei ihnen. Denn bei Burma-Katzen gibt es u.a. auch viele helle Farbschläge. Der erste Burmese in unserer Familie war der Jedi. Das war mein, Matzes, Halbbruder. Jedi starb mit etwas über drei Jahren an HCM. Das war ganz schrecklich und völlig unerwartet. Burmesen haben diese Krankheit gaaaaanz selten. Ich war gerade ein -und ein halbes Jahr alt und habe ihn so vermisst. Futterfrau musste mich den ganzen Tag auf dem Arm herumtragen. Dann sind sie zu einer Ausstellung gefahren und haben den Rudi gekauft.

Rudi: Ich war ein halbes Jahr alt, als ich zu Matze kam. Nach drei Tagen waren wir ein Herz und eine Seele. Ich bin auch ganz anders als der Matze. Ich mache kaum Blödsinn und höre auf meinen Namen. Ich bin gerne draußen, auch wenn es kälter ist. Und ich schlafe am liebsten ganz versteckt unter der Bettdecke. Streicheln lasse ich mich gerne, wenn man mich auf dem Schoß auf den Rücken legt. Na-und? Ich bin auch 800g schwerer als der Matze und habe richtig Muckis, aber das liegt wohl an meinen Vorfahren. Futterfrau sagt, dass ich ein liebes Trotteltier bin.

Matze: Stimmt. Der Krawallkater bin ich. Ich habe ein paar ausgeprägte typisch burmesische Eigenarten: Ich springe den Menschen auf den Arm, sitze gerne auf der Schulter, öffne Türen und werfe (ich gebe es zu!) absichtlich Dinge von den Regalen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich bin ziemlich klein und zierlich. Unter meinen Vorfahren sind Singapura- die kleinste Katzenrasse der Welt. Ich bin der anhänglichste Kater dieses Planeten. Wenn mir danach ist, klebe ich wie Kaugummi an meinen Futterleuten und lasse mich ständig rumtragen wie ein Baby. Nachts liege ich immer bei Futterfrau im Arm. Die bewegt sich dann die ganze Nacht nicht und ist am Morgen hackekaputt. Hm…tut mir manchmal ja leid. Aber macht was dran.

Wir Burmesen werden auch  Menschenkatzen genannt, weil wir so menschenbezogen sind. Aber wir sollten nie ohne einen Kumpel wohnen. Dann langweilen wir uns schnell. Wir sind auch keine Katzen für Anfänger, denn wir haben Temperament für eine ganze Herde und verlangen! viel Aufmerksamkeit. Ganz klasse finden unsere Futtermenschen, dass wir kein Unterfell haben, sondern ganz feine glatt anliegende Haare. Wir haaren natürlich auch, besonders auf Schwarz- aber nicht so doll wie andere.

So, das wars erstmal. Hier noch ein paar Fotos.

Danke für eure Aufmerksamkeit

Matze+Rudi (Redaktion)

Matze

Matze

Matze

Matze

Rudi

Rudi

Rudi

Rudi

Advertisements
  1. Vielen Dank für Eure Vorstellung, so weiß katz noch ein wenige mehr über die coolen Redakteure hier … ihr seid wirklich zwei hübsche Jungs und auf das Anhängliche stehen Menschinnen total 😉

  2. Haaach Mädels, steht ihr auch auf anhängliche Jungs? Auf hübsche anhängliche Jungs? Auf hübsche, anhängliche, burmesische Jungs?
    *schnurrschmeichelköpfel*
    Danke für euren Kommentar
    Matze+Rudi
    Redaktion

  3. Ja, total und vor allem auf hübsche, anhängliche, burmesische Redakteur-Jungs 😉

    (und Menschin ist auch voll angetan von Euch!)

  4. Saaaaaaagt mal… Ich erinnere mich noch an den ersten Blog-Versuch, auf der Website der Futterfrau. Da konnte man noch Eure Adelsnamen nachlesen. Wieso stehen die denn hier nicht, naaaaa, Herr von Cumbrian Castle und Herr von den Eifelhöhen?!

    • Pssst Lucy….! Das is uns sooo peinlich! Wir sind doch ganz normale Jungs und müssen uns unsere Catsticks hart in der Redaktion erarbeiten.
      Außerdem- der wahre Adel kommt von Innen. *langeüberdenspruchdiskutiert* *stolzindiebrustwerf*.

      *nasenstubs* Matze+Rudi

  5. Ich hab’s mir extra abgespeichert – also im Kopf – jaha… *miezgnihihi* – sogar die die Gewichtsangaben habe ich mir gemerkt. Aber die schreibe ich nicht, keine Angst (…,2 und …,4 kg) *miezgrins*

  6. Hey, ihr seid ja mal wirklich zwei coole Jungs. Und wenn die Monster Journale lesen können, darf ich das doch sicher auch. Oder?
    Also, ich schau jetzt mal öfter hier vorbei. *schnurrr*

    • Hi Neo! Schön, dass du da bist. Kein eigenes Bild? Nichts leichter als das: Schreibt doch einen Artikel für die „Catwalk“-Rubrik und stellt euch vor. Mit Fotos natürlich! Oder redet euch ein Thema von der Seele, das schon lange unter euren Krallen brennt. Die Redaktion freut sich über jeden Beitrag und jeden freien Mitarbeiter. Pfotenland ist für alle da!

      Matze+Rudi

  7. Mist! Nicht mal ein eigenes Bild hat man hier. *monsterinböseanguck*

    • Huhu Neo Monster!

      Ein Bild für Blogs geht ganz einfach (Miez-Pro-Tipp): Unter http://en.gravatar.com/ kann man seine Mail-Adresse mit einem Bild verknüpfen, auch ohne einen Blog zu haben. Wird dann automatisch in so gut wie alle Blogs eingefügt, wenn man die Mail-Adresse beim Eintrag verwendet. Ich habe auch nur deshalb ein Miez-Bild hier 🙂

      Wäre ja auch mal was für die Redaktion höchst selbst, die hier auch ohne Bild kommentiert 😉

      Schnurrige Grüße
      Lucy

  8. @Lucy: Danke für den Tip *köpfchengeb*, aber genaaau das hab ich mir von meiner Monsterin abgeguckt. Na, wie findest Du`s? *präsentier*

    @die Red.: Also, ich hab ja schon ein spannendes Leben, so als Geheimagent. Vielleicht lasse ich euch mal ein paar Insiderinformationen zukommen. Gibt es dann auch Snacks in meiner Redaktionsstube? *köpfchenreckundschnüffel*

    • Ey Neo- „ich heiße Monster, Neo Monster?“ Das is ja voll cool! Du bist der erste Geheimagent, den wir kennen. Du darfst auch ruhig alles was Top secret ist schreiben. Wir sind ja hier unter uns und würden nie nich was verraten!
      Vor Aufregung schon ganz zittrig
      Matze+Rudi
      Kommandozentrale

    • Mensch Neo007 – das ist ja ein schnurriges Bild! Roter Kater vor roter Wand. Super Tarnung 🙂 *miau*

  9. Nun hat alles seine Ordung, dank Lucy: Unser Gravatar ist drin. Okay so, Verehrteste?

    Die Redaktion

  10. Hm, sind gerade auf diesen Artikel gekommen und sind vollkommen von der Rolle, dass wir noch nix dazu geschrieben haben. Und dann auch noch der tolle Tipp mit Gravatar! Mal sehen, ob das auch geklappt hat.

  11. Hilfe, wohl nicht so ganz 😦 Noch ein Versuch….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: