Journal für Katzenkultur

Für Fellpopos Designerklos

In My Home Is My Castle on 13. September 2009 at 15:32

Rudi: Ich fang dann mal an, mit einem Thema, das uns nicht am Arsch vorbeigehen sollte:

Katzenklos– man spricht nicht darüber, aber es gibt sie. Für jeden Hintern das passende Klo, denn jede Fellnase hat so ihre eigenen Techniken der Erleichterung. Ich bin zum Beispiel ein Über-den-Rand-Pinkler. Redakteur Matze balanciert fast schwebend über der Einstreu und trifft immer. Er ist ein Sitz-Pinkler und gräbt sich anschließend fast bis nach China durch. Ich berieche mein Gestinke und lasse es gerne mal unvergraben, zur Begeisterung aller Mitbewohner, liegen.

Das Angebot an Klopötten ist groß. Optisch befriedigen die wenigsten. Wir haben die Wahl, in Deckelklos an unserem eigenen Mief zu ersticken , oder uns ständig beim Scharren in offenen Klos zu kontrollieren, um das Zeug diszipliniert in der Wohnung zu verteilen. Psychisch gesehen fragwürdig. Ich stelle euch hier unsere Klolösung vor.

Dezent, geräumig, stylisch. Bauanleitung in der Rubrik „My Home is my Castle. (Alle Fotos privat).

Advertisements
  1. Hi,

    das ist doch mal ein tolles Klo!
    ***** für die super Idee!
    Jetzt wäre noch ein Lüftungsschlauch nach außen angebracht! 🙂
    Vielleicht mit Ventilator! LOL
    Echt absolut tolle Idee!
    Bei uns wäre diese Lösung auch angebracht, dann könnte Shari (unsere
    ShiTzu Hündin) nicht ständig die Katzenschei… aus dem Klo fressen!

    Liebe Grüße von Betty und den 3 Fellpfoten

  2. Lieber Rudi,

    das Thema musste unbedingt mal erörtert werden und ich hätte sehr gerne für unsere Menschin eine Bauanleitung (damit sie dem Mensch bearbeiten kann und der das dann nachbauen kann – hat zwei linke Pfoten, ähm Hände).
    Hier sollte auch mal erörtert werden welches das beste Streu ist – vielleicht könnte es mal eine Umfrage dazu geben?
    Mit lieben Kopfstupser
    Marzipan

  3. Matze: Ich veröffentliche in den nächsten Tagen die Bauanleitung. Is gar nicht schwer!

  4. Matze, bloß kein Stress (Menschin ist eh gerade nicht da und baut aktuell nix).

  5. Tolle Idee. Habe den besten aller Ehemänner schon heiß gemacht. Er baut doch so gerne. Jetzt überlegen wir nur, welche Schublade hoch genug wäre, damit Katzenklo und stehender Kater dort hineinpassen. Und wenn dann eine gefunden ist, wohin mit dem derzeitigen Inhalt dieser Schublade? Katzenstreu, die unter den Pfoten hängt, wird aber wohl auch von dort aus durch die Wohnung getragen. Aber gefallen würde mir das Schubladen-Klo schon. Ob es auch Charly gefiele? Ich frag ihn nachher mal.

  6. Hallo Beate!
    Wir veröffentlichen morgen die Bauanleitung!
    Schön, dass du uns besucht hast.
    Matze und Rudi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: